¿Cómo está reaccionando el mercado de Bitcoin a su mayor caducidad

Es seguro decir que el año 2020 no ha ido como la mayoría de la gente pensaba. Bitcoin fue alabado por superar todas las expectativas tras su reducción a la mitad en mayo. Con el camino hacia su reducción a la mitad lleno de facilidades cuantitativas y estímulos fiscales, las perspectivas de la criptocracia se reforzaron aún más, pero ahora parece sombrío. Después de comerciar de lado durante casi dos meses, Bitcoin Trader ha caído por debajo de los 9.000 dólares.

Mientras que la mayoría de las cosas en 2020 no se pueden predecir con una visión de 20 – 20, los comerciantes de derivados, a pesar de encontrarse en tiempos sombríos, tienen una visión clara y ligeramente positiva para la segunda mitad de 2020 de Bitcoin.

Tras la expiración de las opciones de Bitcoin el 26 de junio, donde expiraron más de 115.000 opciones BTC, el mercado se vio sacudido. Ahora, más de 24 horas después, el mercado ha absorbido los casi 1.000 millones de dólares en contratos de opciones que expiran y ha reajustado sus perspectivas de cara al futuro, y hay algunos grandes cambios en perspectiva.

Antes de profundizar en los cambios, una nota sobre el tamaño y la escala de la expiración: en el lado minorista, Deribit es actualmente el mayor intercambio de opciones de Bitcoin, antes de la expiración tenía un interés abierto de 1.300 millones de dólares, que cayó a 674 millones de dólares después del 26 de junio. En el lado institucional, CME tenía un interés abierto de 439 millones de dólares que cayó por debajo de los 150 millones después de la expiración.

Estructura de términos de volatilidad de los cajeros automáticos de Bitcoin

El primer impacto métrico fue la volatilidad. Bitcoin en la estructura del término de volatilidad del dinero está mostrando ahora una caída en la volatilidad hasta finales de julio, ya que cae a 50 seguido de un aumento de la misma a más de 70 hasta el año 2021.

Los comerciantes esperan que el precio continúe con el actual movimiento suave durante el próximo mes antes de un cambio masivo. Sin embargo, dada la actual caída por debajo de los 9.000 dólares, la estabilidad puede ser reemplazada por un movimiento bajista pronto.

Puestos y llamadas

Las opciones de Bitcoin ponen a las llamadas
Para el mercado en general, la relación entre las ventas y las llamadas, en términos de volumen de contratos negociados, bajó de 0,87 a 0,51 después de la expiración. En los mercados tradicionales, se considera normal una relación entre 0,7 y 1, a pesar de que hay menos opciones de venta que de compra. El valor actual de 0,51 indica que ahora hay casi el doble de opciones de compra por cada opción de venta, por lo que los comerciantes siguen queriendo comprar Bitcoins a pesar de la estabilidad de precios.

Cabe destacar que la proporción de opciones de venta y compra, en términos de interés abierto, ha aumentado ligeramente, lo que indica que los comerciantes han empezado a comprar más contratos de venta con un futuro vencimiento.

CME, sin embargo, ha sido mucho más alcista en Bitcoin. En un informe del 18 de junio de Ecoinmetrics, sobre la CME, por cada 1 opción de venta, había 31 opciones de compra, y esto era menor que las 57 de la semana anterior. Sin embargo, el número habría bajado aún más ya que el precio de Bitcoin no se movió, pero sigue siendo más que el resto de las bolsas.

Minoristas e institucionales

Antes del vencimiento, CME poseía el 25% del mercado general de opciones de Bitcoin, que ahora ha bajado al 16%, lo que demuestra que sus comerciantes vieron un mayor vencimiento de los contratos el 26 de junio que las otras bolsas no reguladas.

Descontar a los comerciantes de CME debido a la disminución de sus llamadas y el interés abierto no sería prudente, ya que Ecoinmetrics sugiere que muchos están moviendo sus posiciones a julio para una apuesta ganadora. En el informe se afirma,

„Para ser justos, los mismos comerciantes ya han tomado posiciones alcistas similares en el contrato de julio. Así que tienen una oportunidad más de ganar algo“.

The blockchain We.Trade platform cuts its workforce in half

 

Due to the current financial difficulties, IBM’s Hyperledger-driven trade finance blockchain platform, we.trade, is laying off nearly half of its workforce.

According to a Global Trade Review report, „more than a dozen employees“ were laid off and most were in the company’s vertical, product-centric trading markets.

HSBC is the first bank to finance transactions through Hyperledger at we.trade
We.trade was jointly owned and financed by 12 banks and influential financial institutions, including Deutsche Bank, HSBC, Rabobank, Santander and Société Générale. Less than a month ago, IBM bought a 7% stake in the company, which, we have said, would help scale up its business globally.

We.trade has had quite a few successes in getting banks to use blockchain technology, as reported by Cointelegraph. In August 2019, Bitcoin Method became the first bank to settle a transaction through Hyperledger on the we.trade platform. Earlier this year, a major Spanish bank, CaixaBank, also began providing the we.trade platform service to its 15.8 million customers to make transactions more traceable and secure.

A major Spanish bank is the latest to introduce blockchain in European finance
Getting through the crisis

According to the Global Trade Review, we.trade’s financial problems began after the funds from its last round fell short of expectations, as many shareholder banks withdrew their interest in reinvesting in the company.

We.trade is now seeking alternative investments from other shareholders and licensees as it continues to operate with a reduced workforce. We.trade’s head of marketing, David McLoughlin, explained:

„As an early stage company, it is critical that we remain nimble and manage our resource needs as effectively as possible to ensure the company’s continued resilience.

IBM joins We.Trade as a shareholder to accelerate international trade

Highlighting the impact of the COVID-19 pandemic on potential investments, McLoughlin said the pandemic, rather than obstructing business activities, has catalyzed it. The „digitization of trade and trade finance is no longer a luxury, but a duty,“ he said.

We.trade did not respond to Cointelegraph’s request for comments.

Wann Ferrari? Tokenized Supercar bietet europäischen Anlegern Engagement in Anlageklassen

Das Crypto-Startup CurioInvest verkauft Token für einen seltenen Supersportwagen im Wert von 1,1 Millionen US-Dollar.

Die Token stellen einen 2015er Ferrari F12 TDF in limitierter Auflage dar, einen Supersportwagen mit einem Wert von rund 450.000 US-Dollar, der jedoch nur acht Monate später in Los Angeles für mehr als 1,5 Millionen US-Dollar versteigert wurde.

Rey Fernando Verboonen, Mitbegründer von CurioInvest, sagte, das sei nicht überraschend

„Wenn Sie sich diese Vermögenswerte ansehen, sehen Sie, dass seltene Sammlerstücke den S & P 500 übertroffen haben“, sagte er gegenüber CoinDesk. „Oldtimer und Bitcoin Evolution haben die besten Leistungen erbracht.“

Seit Anfang 2010 stieg der Ferrari-Index – ein Durchschnitt der 13 am meisten sammelbaren Ferrari aus den 1950er und 1970er Jahren – um über 233%. Im selben Zeitraum stieg der S & P 500 – zu dem auch der längste Bullenlauf in der Geschichte gehörte – um 173%. Verboonen ist zwar im Vergleich zur Börse infinitesimal, zeigt aber, dass Supersportwagen eine rentable Investitionsoption sind.

Insgesamt stehen den Anlegern noch 440.000 Token zu einem Preis von einem Dollar zur Verfügung. Der Token basiert auf dem ERC-20-Standard von Ethereum, der laut Verboonen praktisch an jeder Börse gehandelt werden kann – CurioInvest hat bereits eine Partnerschaft mit Huobi geschlossen -, was dazu beitragen wird, einen Sekundärmarkt für die Münzen zu schaffen.

Der in Liechtenstein ansässige Prospekt von CurioInvest wurde von der Finanzaufsichtsbehörde des Landes genehmigt. Verboonen betont, dass dies das erste Unternehmen sein wird, das europäischen Privatanlegern offen steht. US-Investoren können nicht teilnehmen.

weltweit Krypto bei Bitcoin Billionaire

Verboonen bestätigte, dass eine Privatplatzierung, die nur institutionellen Anlegern offen stand, bereits 60% der gesamten harten Obergrenze von 1,1 Mio. USD ausgefüllt hatte

Der Token wird gemäß dem mit CoinDesk geteilten Prospekt als Anleihe eingerichtet. Jeder Token repräsentiert einen Anteil am endgültigen Verkaufspreis des Autos. In den ersten fünf Jahren wird CurioInvest nur Angebote berücksichtigen, die mindestens 20% über der aktuellen Bewertung von 1,023 Mio. USD liegen. Wenn das Auto nach dieser Zeit noch nicht verkauft wurde, wird es an den Meistbietenden versteigert.

Wenn der Ferrari verkauft wird, wird der Erlös nach den Kosten an die Token-Inhaber aufgeteilt. Verboon schätzt, dass er zwischen 25.000 und 50.000 CHF (~ 26.000 – 52.700 USD) liegt, vorausgesetzt, er wird für den gesamten Fünfjahreszyklus gehalten.

Wenn das Auto mit Gewinn verkauft wird, erhält CurioInvest eine hohe Provision von 20%.

In der Zwischenzeit wurde der Ferrari in einer sicheren Garage außerhalb von Stuttgart gelagert, wo er in neuwertigem Zustand gehalten wird. „Die Bedingungen sind sehr spezifisch“, sagte Verboonen, „da ist nicht viel Staub drin und es gibt eine Klimatisierung und [die Autos] werden mit Handschuhen gehandhabt.“

Der Token-Verkauf begann am Montag und dauert bis zum 15. Juli oder bis die Obergrenze von 1,1 Mio. USD erreicht ist.

Casa lancia il portafoglio crittografico privato gratuito per i principianti Bitcoin

È questo il portafoglio facile da usare che porterà più utenti mainstream in Bitcoin?

In breve

Il servizio di sicurezza Bitcoin Casa ha lanciato un portafoglio mobile gratuito.
Casa Wallet ha un’impostazione predefinita senza semi e include una funzione di verifica dello stato di salute.
Non c’è un tappo di sicurezza Bitcoin, ma Casa offre servizi premium per importi maggiori.
Casa ha a disposizione un servizio complesso per gli hodlers seri che vogliono conservare il loro Bitcoin in modo sicuro, ma ora l’azienda punta ad un pubblico molto più informale con il nuovo Portafoglio Casa Wallet.

Il Portafoglio Casa è costruito all’interno della stessa applicazione mobile dei servizi di abbonamento premium multifirma dell’azienda, ma è completamente gratuito da usare e indirizzato ai nuovi arrivati crittografati e a quelli con quantità minori di Bitcoin.

„La genesi del Portafoglio Casa risale al 2018, quando i nostri clienti premium hanno iniziato a chiederci un portafoglio che si sarebbero sentiti a loro agio a consigliare alla famiglia e agli amici“, ha scritto Michael Haley di Casa, in un post del blog. „Ci siamo resi conto che non c’era un’opzione sul mercato così facile come un portafoglio di custodia, ma che rimaneva fedele ai valori Bitcoin di dare il pieno controllo e la sovranità sul proprio denaro. Così abbiamo deciso di costruirne una proprio all’interno della nostra app Keymaster“.

Il portafoglio ha un’impostazione predefinita senza semi, il che significa che l’app crea una chiave sul telefono e poi divide un backup tra Casa e il servizio cloud del produttore del sistema operativo del telefono – Apple o Google.

Include anche una funzione di Health Check

Include anche una funzione di Health Check per garantire che la chiave sia ancora funzionante, che il seme sia conservato in modo sicuro, che il portafoglio sia protetto e che la firma funzioni. Non è richiesta alcuna transazione per eseguire la verifica dello stato di salute.

Il Portafoglio Casa può essere utilizzato per contenere qualsiasi quantità di Bitcoin: non c’è limite al servizio gratuito. Tuttavia, Casa consiglia di utilizzare uno dei suoi servizi premium per una maggiore quantità di Bitcoin e per una detenzione a lungo termine, visti gli elementi di sicurezza aggiuntivi disponibili. Casa intende aggiungere ulteriori funzionalità nei prossimi mesi, così come ulteriori consigli di sicurezza per i nuovi arrivati.

L’uscita di Casa Wallet avviene sulla scia dell’annunciato investimento di Mantis VC, il nuovo fondo early-stage co-fondato da DJ di musica elettronica, The Chainsmokers.

Si tratta di un altro passo verso la possibilità per gli utenti di proteggere il proprio Bitcoin, e viene a seguito di una forte risposta da parte del co-fondatore di Casa e Chief Technical Officer Jameson Lopp ai rapporti che lo scambio Coinbase sta vendendo software di analisi alla Drug Enforcement Agency (DEA) e all’Internal Revenue Service (IRS) degli Stati Uniti. „Non è una sorpresa, la nostra sfiducia in voi è rafforzata, renderemo il vostro software di analisi obsoleto“, ha twittato.

Ein Drittel der Institutionen haben in Crypto investiert

Ein Drittel der Institutionen haben in Crypto investiert, sagt Treue

Eine von Fidelity veröffentlichte Umfrage hat ergeben, dass mehr als ein Drittel der institutionellen Anleger weltweit kryptographischen Vermögenswerten ausgesetzt sind.

 weltweit Krypto bei Bitcoin Billionaire

Eine Fidelity-Umfrage unter 774 institutionellen Anlegern ergab, dass mehr als ein Drittel der Unternehmen weltweit in digitale Vermögenswerte oder Derivate investiert haben. Während 36% der Institutionen weltweit Krypto bei Bitcoin Billionaire besitzen, fand das multinationale Finanzdienstleistungsunternehmen Fidelity heraus, dass nur 27% der 441 befragten US-Institutionen Krypto ausgesetzt sind – obwohl das im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg von 22% ist. Nahezu die Hälfte der europäischen Institutionen sind lange auf virtuellen Vermögenswerten.

Bitcoin (BTC) ist die beliebteste Anlage in Krypto-Währung, wobei mehr als ein Viertel der Befragten BTC besitzt, während 11% der Firmen Ether (ETH) besitzen.

Fidelity beauftragte Greenwich Associates mit der Durchführung der Umfrage von November bis Anfang März. Die Daten spiegeln die Krypto-Positionen der Firmen vor dem heftigen Crash am „Schwarzen Donnerstag“ wider, bei dem die Krypto-Preise um 50% oder mehr fielen.
Institutionen bevorzugen Spot gegenüber Derivaten

Mehr als 60% der Institutionen, die der Kryptographie ausgesetzt sind, haben auf den Spotmärkten gekauft, während sich die anderen 40% für Derivate entschieden haben.

Während viele Institutionen noch nicht auf Kryptographie gesetzt haben, glauben sechs von zehn Befragten, dass „digitale Vermögenswerte einen Platz in ihrem Investitionsportfolio haben“. Nur 20% der Teilnehmer gaben an, dass sie nichts an der Krypto-Assetklasse reizvoll finden.

Tom Jessop von Fidelity erklärte: „Diese Ergebnisse bestätigen einen Trend, den wir auf dem Markt beobachten, nämlich ein größeres Interesse an und eine größere Akzeptanz von digitalen Vermögenswerten als neue investierbare Anlageklasse“.

Wenn man fünf Jahre in die Zukunft blickt, gaben 91% der Befragten an, dass sie erwarten, dass mindestens 0,5% ihres Portfolios aus Krypto-Assets bestehen werden.

Institutioneller Appetit auf Krypto-Wachstum

Anfang Mai gab der milliardenschwere Hedgefonds-Gründer Paul Tudor Jones an, dass sein Fonds auf den Tudor BVI möglicherweise einen niedrigen einstelligen Prozentsatz seines Portfolios in der BTC hält: „Die beste Strategie zur Gewinnmaximierung bei Bitcoin Billionaire ist es, das schnellste Pferd zu besitzen. Wenn ich gezwungen bin zu prognostizieren, wette ich darauf, dass es Bitcoin sein wird“.

In den letzten Monaten haben wir auch gesehen, wie der Grayscale Bitcoin Investment Trust seine BTC-Anhäufung aggressiv gesteigert hat – von einer Absorptionsrate von 33 % der neu geförderten Bitcoin im ersten Quartal 2020 auf etwa das 1,5-fache der Rate des neuen Angebots seit der Halbierung.

Würde Blockchain-Publishing KMUs ermöglichen?

Würde Blockchain-Publishing KMUs ermöglichen?

Blockchain hat in verschiedenen Bereichen Abhilfe geschaffen, darunter auch in der Lehre, um eine Möglichkeit nach der anderen zu schaffen, und jetzt ist das Verlagswesen von Blockchain bei Bitcoin Evolution auf dem Vormarsch, während die Korona-Krise anhält, viele Branchen haben durch die Pandemie immens gelitten.

Blockchain bei Bitcoin Evolution auf dem Vormarsch

Die Initiative ergreifen die australischen Buchverleger, die mit der anhaltenden globalen Störung, den aufkommenden digitalen Technologien und den zunehmenden wirtschaftlichen Unsicherheiten zu kämpfen haben. Um mit diesen Rätseln fertig zu werden, beschäftigen sich Forscher der Queensland University of Technology (QUT) mit der Blockkettentechnologie, die ihnen helfen soll, in diesen schwierigen Zeiten zu überleben und zu gedeihen.

Unter der Leitung von Mar Ryan, außerordentlicher Professor an der Fakultät für kreative Industrien der QUT, konnte das Team das weltweit erste Prototypsystem für Blockketten-Publikationen entwickeln. Das System dient der Verwaltung digitaler Rechte und der Verteilung von Lizenzgebühren, um neue kommerzielle Möglichkeiten für kleine Verlage zu schaffen.

Blockkettenveröffentlichung für Massen?

An der zweijährigen Zusammenarbeit beteiligten sich Forscher der Creative Industries, der technischen Fakultäten, der juristischen und der naturwissenschaftlichen Fakultät der QUT sowie ein Mikroverleger Tiny Owl Workshop aus Brisbane.

Außerordentlicher Professor Mark Ryan erklärte, es gebe keine Untersuchungen darüber, wie Verleger, Autoren und andere kreative Einrichtungen bei Bitcoin Evolution von Blockchain zusammen mit Bibliotheken und Archiven profitieren könnten.

Darüber hinaus erklärte er, dass dies der Grund für die Zusammenarbeit mit dem Tiny Owl Workshop sei, um aus dem geistigen Eigentum, das Verlage bei der Erstellung von Büchern generieren, einen zusätzlichen Wert zu schaffen. Die jüngste Ausgabe der Novelle No Point in Stopping ist das daraus resultierende Produkt.

Die Direktorin des Tiny Owl Workshop, Sue Wright, erklärte in diesem Zusammenhang, das Projektteam habe es dem Tiny Owl ermöglicht, neue Einnahmequellen und Lizenzgebühren aus der Art von geistigem Eigentum zu schaffen, das alle Verlage schaffen, wenn sie versuchen, die Bücher auf den Markt zu bringen.

Top Crypto Strategist nennt $ 150.000 Bitcoin (BTC) Bull Run und warnt vor $ 3.000 Pullback als erstem

Ein Kryptoanalytiker, der die Händler vor der großen Bitcoin-Korrektur (BTC) im letzten Jahr gewarnt hat, glaubt, dass sich ein ähnliches Szenario abspielen wird.

Umfrage – Ausbruch jetzt oder noch eine Konsolidierung?

Mit Bitcoin, das derzeit rund 9.200 US-Dollar gehandelt hat, seit es in den letzten sieben Tagen einen Höchststand von 9.903 US-Dollar erreicht hat, glaubt der Bitcoin Profit Händler, der in der Branche als Dave the Wave bekannt ist, dass BTC nun wieder auf dem richtigen Weg ist, nachdem er den Widerstand bei 10.000 US-Dollar nicht geschlagen hat fallen auf 6.300 $.

Daves neueste Grafik zeigt, dass Bitcoin nächsten Monat auf die niedrigen 6.000 Dollar fällt.

Auf lange Sicht ist der Trader bei Bitcoin äußerst optimistisch.

Er sagt, BTC nähere sich stetig dem Ende eines symmetrischen Dreiecks aus dem Jahr 2017.

Eine kurze Umfrage, die an seine 29.000 Follower auf Twitter gesendet wurde, zeigt, dass die meisten Befragten der Meinung sind, dass BTC noch nicht bereit ist, auszubrechen.

Bei Cryptosoft gibt es Erneuerungen

Am geschäftlichen Ende des Dreiecks, das seit geraumer Zeit projiziert wird. Zeitlich auf der letzten Fib-Ebene

Obwohl er kurzfristig Schmerzen vorhersagt, ist Dave einer der optimistischsten Analysten, wenn es um den Weg von Bitcoin in den kommenden Jahren geht.

Er prognostiziert, dass BTC Anfang nächsten Jahres die starke Widerstandslinie durchbrechen und eine langfristige parabolische Rallye beginnen wird, die die führende Kryptowährung im Jahr 2023 auf 150.000 USD bringen wird.

Dave machte sich in Kryptokreisen einen Namen, nachdem er den Beginn der Korrektur von Bitcoin für 2019 korrekt aufgerufen hatte.

Er sagte den Händlern, sie sollten sich darauf einstellen, dass Bitcoin vor Ende 2019 auf etwa 6.000 US-Dollar fallen sollte. Die Prognose lag auf dem richtigen Weg, und BTC erreichte im Dezember ein Tief von etwa 6.400 US-Dollar.

Stablecoins wachsen stark auf 10 Milliarden

 

laut Coin Metrics verzeichnen die Stablecoins ein starkes Wachstum und überstiegen an diesem Dienstag 10 Milliarden Dollar, ein Wachstum von mehr als 70% in zwei Monaten. Dieses Wachstum wird durch das Angebot erzeugt, das entsteht, wenn sich mehr Krypto-Währungshändler für Altmünzen entscheiden. Infolgedessen werden vermehrt Dollar-Münzen verwendet, wodurch der Handel mit Stallmünzen zunimmt.

Der größte Teil des Zuwachses an Stablecoins stammt aus Tether, das fast 90% des gesamten Angebots an Stablecoins ausmacht. Die größten Märkte für Tether werden am gehandelten Volumen gemessen und werden von zwei in Asien ansässigen Börsen unterstützt: Binance und Huobi.

Beide Taschen unterstützen fast 200 verschiedene Krypto-Währungen, was sie zu attraktiven Plattformen für die Vermarktung von Altmünzen macht. Gegenwärtig bieten fast alle Börsen oder Handelsplattformen die Möglichkeit, Vermögenswerte in verschiedenen Währungen zu tauschen und zu handeln. Wie zum Beispiel Dollar oder Bitcoin Circuit, Bitcoin Superstar, The News Spy, Bitcoin Billionaire, Bitcoin Code, Bitcoin Revolution, Bitcoin Trader, Bitcoin Era, Bitcoin Evolution, Immediate Edge, Bitcoin Profit., was zur Bestimmung des Wertes von Krypto-Währungen führen kann.

Altcoin-Händler ziehen es immer vor, Bitcoin oder Ether als Referenzwährung für die Preisgestaltung anderer Marken zu verwenden. In den letzten 2 Jahren hat sich dieser Trend jedoch dramatisch verändert, so dass sie mit stabileren Münzen handeln.

Die EZB betrachtet Stablecoins und Waage als Schlüssel zur Finanzstabilität
Starkes Wachstum

Das Wachstum des Aktienkurses der Stablecoins fällt laut Nomics-Statistiken mit einem allgemeinen Wachstum des Handelsvolumens der Altmünzen zusammen. In diesem Wachstum sind jedoch die Preise für Ethereum und Bitcoin nicht enthalten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Stablecoins seit 2017 ein starkes Wachstum verzeichnen konnten.

Daher ist die Stabilität der Dollar-unterstützten Wertmarken ein großer Vorteil gegenüber der Verwendung von Bitcoin als Notierungswährung. Laut Aditya Das, kryptographischer Marktanalyst bei Brave New Coin.

„Stablecoins hatten schon immer einen Vorteil gegenüber Bitcoin als Basiswährungspaar aufgrund ihrer inhärenten Preisstabilität.

In diesem Sinne verstehen wir, dass Stabilität bedeutet, dass Händler oder Käufer mehr Vertrauen in eine stabile Münze haben. Und um sie als Liquiditätsinstrument für den Handel nutzen zu können.

Auch die Nachfrage nach stabilen Münz-Notierungspaaren an den Spotmärkten hat die Derivate beeinflusst. Beispielsweise ist BitMEX, der zweitgrößte Markt für Krypto-Währungsderivate, sich der veränderten Nachfrage nach stabileren, auf Co lautenden Produkten sehr wohl bewusst.

Greg Dwyer, Leiter der Geschäftsentwicklung bei BitMEX, kommentiert: „Wir haben festgestellt, dass Händler es vorziehen, in Paaren mit ähnlichen USD-Denominationen zu handeln. Damit verlagerte sich der Bereich für den Altmünzenhandel von XBT-basierten Poloniex auf USD und USDT-basierte Binance und Coinbase.

Oklahoma City Thunder Bitcoin Circuit Players waren vor Ort, als eine Schießerei in einem Einkaufszentrum stattfand

  • Die Schießerei fand in der Penn Square Mall statt.
  • Der Vorfall begann als eine Störung zwischen zwei Personen, bei der einer von ihnen in die Brust geschossen wurde, so die Polizei.
  • Unter den Spielern, die bei der privaten Filmvorführung anwesend waren, war Center Steven Adams.
  • Mitglieder des Oklahoma City Thunder besuchten am Donnerstag eine private
  • Filmvorführung in einem örtlichen Einkaufszentrum, als in einem nahe gelegenen Schuhgeschäft Schüsse abgegeben wurden.

Der Sicherheitsdienst war vor Ort und machte sofort auf die Situation aufmerksam. Ein Teamsprecher sagte später Erik Horne von The Athletic, dass die Thunder-Spieler nie in Gefahr waren.

Isolierter Bitcoin Circuit Vorfall

Die Schießerei fand Bitcoin Circuit in der Penn Square Mall statt, die sich an der Kreuzung der Pennsylvania Ave. von Oklahoma City und dem Northwest Expressway in der Nähe der Interstate 44 befindet.

Der Vorfall begann als eine Störung zwischen zwei Personen, bei der einer von ihnen in die Brust geschossen wurde, so die Polizei. Das Einkaufszentrum wurde fast unmittelbar nach der Schießerei abgeriegelt, wobei die Besucher und Angestellten das Gebiet verließen oder sich in Schutzräumen aufhielten.

Später erhielt die örtliche ABC-Filiale KOCO ein Video des Kampfes, das den Schuss ausgelöst haben könnte.

Das Opfer wurde schließlich von Sanitätern auf einer Bahre aus dem Einkaufszentrum gerollt und befindet sich Berichten zufolge in einem kritischen Zustand.

Bitcoin Circuit Rasur

Die Polizei identifizierte zunächst keinen Verdächtigen, beschrieb aber später einen schwarzen Mann, der eine graue Jogginghose und kein Hemd trug, als er aus dem Foot Locker in der Penn Square Mall floh. Die Behörden waren noch dabei, das Einkaufszentrum von Menschen zu säubern, als die Suche nach dem angeblichen Schützen begann.

Der Donner zwischen den Heimspielen

Der Thunder kam nach einem zweistelligen Defizit zurück und schlug die Memphis Grizzlies am Mittwochabend in der Chesapeake Energy Arena, 15 Minuten Fahrt von der Penn Square Mall entfernt. Am Donnerstag hatten sie einen freien Tag, bevor sie am Freitagabend ein weiteres Heimspiel gegen die Phoenix Suns bestritten.

Unter den Spielern, die bei der privaten Filmvorführung anwesend waren, war Center Steven Adams. Er wurde beim Verlassen des Einkaufszentrums kurz nach den Dreharbeiten mit einer Replik von R2-D2 aus Star Wars fotografiert.

Die Thunder sind in dieser Saison 13-14, der siebte Platz in der Western Conference.

Fidelity-Backed Startup Bitcoin Revival Fireblocks ist jetzt von Ernst & Young als sicher zertifiziert

Das New Yorker Digital Asset Security Unternehmen Fireblocks hat eine umfangreiche Prüfung durch die Big Four Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) erfolgreich abgeschlossen.

Fireblocks, das eine institutionelle Plattform für die sichere Übertragung von blockkettenbasierten digitalen Assets bietet, erhielt die Service Organization Control (SOC) 2 Typ II Zertifizierung, die von EY durchgeführt wurde, wie die Firma in einer Pressemitteilung, die am 19. Dezember mit Cointelegraph geteilt wurde, sagte.

Nach mehreren EY-Inspektionen, die angeblich mehr als sechs Monate dauerten, ist Fireblocks nun als ein Unternehmen anerkannt, das Technologien und Dienstleistungen anbietet, die die bestehenden strengen Sicherheits- und Datenschutzgesetze weltweit erfüllen. Als solches können die Kunden von Fireblocks weltweit sicher sein, dass ihre Daten geschützt sind und mit ihren Unternehmenskontrollen, Richtlinien und behördlichen Anforderungen übereinstimmen, behauptete das Unternehmen in der Ankündigung.

Fireblocks ist in Gesprächen Bitcoin Revival mit Finanzakteuren an der Wall Street

Die neue Zertifizierung wird Bitcoin Revival es Fireblocks angeblich ermöglichen, mehr Finanzakteure anzuziehen, da Fireblocks bereits Gespräche mit Wall Street Firmen aufgenommen hat, ein Vertreter von Fireblocks hat dies Cointelegraph bestätigt. Die Namen der neuen potentiellen Partner konnten nicht bekannt gegeben werden, da diese Gespräche im Gange sind, sagte der Sprecher.

Bitcoin Revival İndex

Michael Shaulov, CEO und Mitbegründer von Fireblocks, betonte die Bedeutung der Tatsache, dass das Unternehmen von einer dritten Partei geprüft wurde, um zu beweisen, dass Fireblocks „über den höchsten Industriestandard hinausgeht“. Der SOC-Bericht wird jährlich verfolgt, um sicherzustellen, dass die Plattform in Übereinstimmung mit den Richtlinien arbeitet, die sich auf die Technologiearchitektur, die Entwicklung und andere Operationen erstrecken, so die Pressemitteilung.

Mindestens 20 Krypto-Börsen einschließlich OKEx und HitBTC integriert

Seit dem Start im Juni 2019 hat Fireblocks über 9 Milliarden Dollar an digitalen Vermögenstransfers gesichert, sagte Fireblocks CTO und Mitbegründer Idan Ofrat.

Wie von Cointelegraph berichtet, wurde die Firma aus dem Stealth-Modus heraus gegründet, wobei 16 Millionen Dollar an Finanzmitteln von hochkarätigen Investoren, einschließlich Eight Roads, dem Investmentzweig der großen Investmentmanagementfirma Fidelity International, gesichert wurden. Die Plattform von Fireblocks wurde im September 2019 in 20 Krypto-Währungsbörsen wie OKEx und HitBTC integriert und hat Berichten zufolge die Krypto-Handelsbank Galaxy Digital als einen ihrer Kunden.