Oklahoma City Thunder Bitcoin Circuit Players waren vor Ort, als eine Schießerei in einem Einkaufszentrum stattfand

  • Die Schießerei fand in der Penn Square Mall statt.
  • Der Vorfall begann als eine Störung zwischen zwei Personen, bei der einer von ihnen in die Brust geschossen wurde, so die Polizei.
  • Unter den Spielern, die bei der privaten Filmvorführung anwesend waren, war Center Steven Adams.
  • Mitglieder des Oklahoma City Thunder besuchten am Donnerstag eine private
  • Filmvorführung in einem örtlichen Einkaufszentrum, als in einem nahe gelegenen Schuhgeschäft Schüsse abgegeben wurden.

Der Sicherheitsdienst war vor Ort und machte sofort auf die Situation aufmerksam. Ein Teamsprecher sagte später Erik Horne von The Athletic, dass die Thunder-Spieler nie in Gefahr waren.

Isolierter Bitcoin Circuit Vorfall

Die Schießerei fand Bitcoin Circuit in der Penn Square Mall statt, die sich an der Kreuzung der Pennsylvania Ave. von Oklahoma City und dem Northwest Expressway in der Nähe der Interstate 44 befindet.

Der Vorfall begann als eine Störung zwischen zwei Personen, bei der einer von ihnen in die Brust geschossen wurde, so die Polizei. Das Einkaufszentrum wurde fast unmittelbar nach der Schießerei abgeriegelt, wobei die Besucher und Angestellten das Gebiet verließen oder sich in Schutzräumen aufhielten.

Später erhielt die örtliche ABC-Filiale KOCO ein Video des Kampfes, das den Schuss ausgelöst haben könnte.

Das Opfer wurde schließlich von Sanitätern auf einer Bahre aus dem Einkaufszentrum gerollt und befindet sich Berichten zufolge in einem kritischen Zustand.

Bitcoin Circuit Rasur

Die Polizei identifizierte zunächst keinen Verdächtigen, beschrieb aber später einen schwarzen Mann, der eine graue Jogginghose und kein Hemd trug, als er aus dem Foot Locker in der Penn Square Mall floh. Die Behörden waren noch dabei, das Einkaufszentrum von Menschen zu säubern, als die Suche nach dem angeblichen Schützen begann.

Der Donner zwischen den Heimspielen

Der Thunder kam nach einem zweistelligen Defizit zurück und schlug die Memphis Grizzlies am Mittwochabend in der Chesapeake Energy Arena, 15 Minuten Fahrt von der Penn Square Mall entfernt. Am Donnerstag hatten sie einen freien Tag, bevor sie am Freitagabend ein weiteres Heimspiel gegen die Phoenix Suns bestritten.

Unter den Spielern, die bei der privaten Filmvorführung anwesend waren, war Center Steven Adams. Er wurde beim Verlassen des Einkaufszentrums kurz nach den Dreharbeiten mit einer Replik von R2-D2 aus Star Wars fotografiert.

Die Thunder sind in dieser Saison 13-14, der siebte Platz in der Western Conference.