Global Contract Research Organization bei Cryptosoft Marktbericht 2019

Global Contract Research Organization (CRO) Marktbericht 2019: Es wird erwartet, dass der Marktwert bis 2025 1,5 B

DUBLIN–(BUSINESS WIRE)–Der Bericht „Global Contract Research Organization (CRO) Market, Forecast to 2024“ wurde dem Angebot von ResearchAndMarkets.com hinzugefügt.

Bei Cryptosoft gibt es Erneuerungen

Aufgrund einer sich ständig verändernden Pharmalandschaft wird für die Branche in den nächsten 5 bis 7 Jahren ein moderates Wachstum von 4% bis 5% erwartet, das bis 2025 über 1,5 Billionen US-Dollar liegen wird.

Eine zunehmende Technologieakzeptanz in Form von eClinical-Lösungen und innovativen Versuchsdesigns wird die CRO-Landschaft voraussichtlich verändern. In Abstimmung mit dem Branchenwachstum investieren die Marktteilnehmer bei Cryptosoft etwa 8% bis 10% ihres Umsatzes in die Erforschung und Entwicklung von Medikamenten. Mit einer Gesamtinvestition von rund 170 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018 arbeitet die Industrie an der Entwicklung neuer und innovativer kurativer Therapien (z.B. regenerative Medizin).

Infolge einer höheren F&E-Aktivität besteht eine höhere Abhängigkeit von Outsourcing-Partnern (z.B. CRO-Anbietern), die Pharma- und Biotech-Teilnehmer mit kostengünstigen und zeiteffizienten Dienstleistungen zur Arzneimittelentwicklung unterstützen. Die globale CRO-Branche ist ein stark fragmentierter und wettbewerbsintensiver Markt mit mehr als 1.000 Teilnehmern weltweit.

Europa entwickelt sich zu einem wichtigen Standort für die klinische Forschung, wobei sich mehrere Nischen-CROs im kleinen bis mittleren Segment auf die Region konzentrieren und damit das Wachstum vorantreiben. Da APAC kostengünstigere, aber effektive Alternativen für die Arzneimittelentwicklung bietet, arbeiten mehrere große Pharmaunternehmen mit Teilnehmern in der Region zusammen und sind damit die am stärksten wachsende Region in der CRO-Industrie.

Ein stark fragmentierter Markt ist das Ergebnis zahlreicher Teilnehmer im kleinen bis mittleren Segment, die sich entweder auf einen bestimmten Therapiebereich oder ein bestimmtes Dienstleistungssegment konzentrieren. Dies wiederum treibt die Konsolidierung in der Branche voran, indem führende CROs diese Nischenteilnehmer akquirieren und damit ihr Leistungsportfolio und ihre geografische Reichweite erhöhen.

Der globale CRO-Markt verzeichnet auch eine zunehmende Akzeptanz der Digitalisierung in Form von eClinical-Lösungen, die KI- und maschinell lernbasierte Plattformen nutzen und mehreren CROs die Möglichkeit bieten, sich in diesem Segment zu positionieren. Mehrere technologieorientierte CROs entwickeln nun internes Fachwissen, das das globale Paradigma der klinischen Studien mit der Implementierung von adaptiven, virtuellen und Remote-Studien verändert. Die Unternehmen bewegen sich auch auf ein Embedded-Geschäftsmodell auch bei Cryptosoft zu, indem sie ihre Dienstleistungen mit der Geschäftsstrategie des Sponsors integrieren und so als End-to-End-Lösungsanbieter unterstützen.

Behandelte Schlüsselthemen

  • Wie wird das Outsourcing von Auftragsforschung bei der Arzneimittelentwicklung helfen, indem es den Herstellern Zeit und Kosten spart?
  • Welche Auswirkungen hat das Marktwachstum in den verschiedenen Regionen?
  • Welche sind die dominanten Marktteilnehmer im CRO-Markt und ihr Marktanteil?
  • Was sind die wichtigsten Markttrends für den Ausbau von Auftragsforschungseinrichtungen in der Arzneimittelentwicklung in den wichtigsten Therapiegebieten?
  • Entsprechen die heute angebotenen Produkte und Dienstleistungen den Kundenbedürfnissen oder sind zusätzliche Entwicklungen erforderlich?
  • Was sind die wichtigsten Segmente, auf die man achten sollte, und was sind die wichtigsten Trends im Markt?