Fidelity-Backed Startup Bitcoin Revival Fireblocks ist jetzt von Ernst & Young als sicher zertifiziert

Das New Yorker Digital Asset Security Unternehmen Fireblocks hat eine umfangreiche Prüfung durch die Big Four Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) erfolgreich abgeschlossen.

Fireblocks, das eine institutionelle Plattform für die sichere Übertragung von blockkettenbasierten digitalen Assets bietet, erhielt die Service Organization Control (SOC) 2 Typ II Zertifizierung, die von EY durchgeführt wurde, wie die Firma in einer Pressemitteilung, die am 19. Dezember mit Cointelegraph geteilt wurde, sagte.

Nach mehreren EY-Inspektionen, die angeblich mehr als sechs Monate dauerten, ist Fireblocks nun als ein Unternehmen anerkannt, das Technologien und Dienstleistungen anbietet, die die bestehenden strengen Sicherheits- und Datenschutzgesetze weltweit erfüllen. Als solches können die Kunden von Fireblocks weltweit sicher sein, dass ihre Daten geschützt sind und mit ihren Unternehmenskontrollen, Richtlinien und behördlichen Anforderungen übereinstimmen, behauptete das Unternehmen in der Ankündigung.

Fireblocks ist in Gesprächen Bitcoin Revival mit Finanzakteuren an der Wall Street

Die neue Zertifizierung wird Bitcoin Revival es Fireblocks angeblich ermöglichen, mehr Finanzakteure anzuziehen, da Fireblocks bereits Gespräche mit Wall Street Firmen aufgenommen hat, ein Vertreter von Fireblocks hat dies Cointelegraph bestätigt. Die Namen der neuen potentiellen Partner konnten nicht bekannt gegeben werden, da diese Gespräche im Gange sind, sagte der Sprecher.

Bitcoin Revival İndex

Michael Shaulov, CEO und Mitbegründer von Fireblocks, betonte die Bedeutung der Tatsache, dass das Unternehmen von einer dritten Partei geprüft wurde, um zu beweisen, dass Fireblocks „über den höchsten Industriestandard hinausgeht“. Der SOC-Bericht wird jährlich verfolgt, um sicherzustellen, dass die Plattform in Übereinstimmung mit den Richtlinien arbeitet, die sich auf die Technologiearchitektur, die Entwicklung und andere Operationen erstrecken, so die Pressemitteilung.

Mindestens 20 Krypto-Börsen einschließlich OKEx und HitBTC integriert

Seit dem Start im Juni 2019 hat Fireblocks über 9 Milliarden Dollar an digitalen Vermögenstransfers gesichert, sagte Fireblocks CTO und Mitbegründer Idan Ofrat.

Wie von Cointelegraph berichtet, wurde die Firma aus dem Stealth-Modus heraus gegründet, wobei 16 Millionen Dollar an Finanzmitteln von hochkarätigen Investoren, einschließlich Eight Roads, dem Investmentzweig der großen Investmentmanagementfirma Fidelity International, gesichert wurden. Die Plattform von Fireblocks wurde im September 2019 in 20 Krypto-Währungsbörsen wie OKEx und HitBTC integriert und hat Berichten zufolge die Krypto-Handelsbank Galaxy Digital als einen ihrer Kunden.